English Version  David Hasselhoff, Rebecca Holden, Peter Parros, Michael Scheffe u.v.a. in meinem K.I.T.T.!
 
Aktuell
Das Basisfahrzeug
Außenumbauteile
Innenausbauteile
Umbau-Tagebuch
Foto-Galerien
Das Original
Original vs. Replika
Oft gestellte Fragen
Presse, Radio & TV
Treffen & Events
K.I.T.T. und die Stars
K.I.T.T. und Filmautos
K.I.T.T. in Erfurt
K.I.T.T. Photo Magic
Rückschläge
Anbieter-Empfehlung
Danke!
Über mich
Kontakt
Gästebuch
Forum
myKITT bei Facebook
myKITT bei Instagram
Meine Film-Fanartikel
Teile zu verkaufen




Zufallsbild




Facebook



5.460 Leuten gefällt
myKITT.de auf Facebook!

» Jetzt dabei sein und
   up-to-date bleiben!



Mein Fortschritt

Exterieur: 100%
Interieur: 100%
Sonstiges: 90%


Verbrauch

12,01 Liter/100km


FAQ

Wo bekomme ich Bauanleitungen für Elektronikteile wie Scanner oder Voicebox?

» zur Antwort


DVDs bei Amazon.de



» Box-Set (26 DVDs)

Der Umbau meines K.I.T.T.

Klicke auf ein Bild, um das Motiv in voller Größe zu sehen:


29.05.2020 - Motorhaube und Front neu lackiert
  • Auch bei professionellen Events und Dreharbeiten trägt K.I.T.T. leider regelmäßig kleinere Schäden davon. Das meiste kann ich selbst wieder beheben (z.B. wenn übereifrige Fans die Switchpod-LEDs für Knöpfe halten und sie gewaltsam ins Gehäuse drücken). Ab und zu bleiben auch kleinere Kratzer.
  • Bei den Dreharbeiten für "Cup of Joe" mit David Hasselhoff im Februar 2020 in Berlin ist während einer Drehpause leider ein Regenschirm auf der Motorhaube von K.I.T.T. gelandet, den eine Mitarbeiterin an die geöffnete Tür eines Fahrzeuges gehangen hatte und den dort der Wind erfasste. Das Ergebnis waren 3 tiefe Kratzer in der Front und der Motorhaube des Wagens. Sieht man auf dem Filmmaterial glücklicherweise nicht, daher konnte man weiter drehen...
  • Der Schaden wurde von der Produktionsfirma übernommen. Leider waren die Kratzer so tief, dass sie nicht einfach herauspoliert werden konnten. Stattdessen mussten Front und Haube komplett neu lackiert werden.
  • Die Arbeiten übernahm wieder meine Stamm-Lackiereri Carlack Nord aus Erfurt, die den Wagen schon durch diverse Arbeiten in den letzten Jahren kennt.









29.05.2020 - Unterboden und Hohlräume versiegelt
  • Da der Wagen durch die Lackierung der Front und Motorhaube (siehe oben) eh einmal in der Werkstatt war, konnte ich nun auch endlich ein weiteres Projekt in Angriff nehmen: Die Versiegelung des Unterbodens und der Hohlräume. Die Arbeiten wurden ebenfalls von Carlack Nord durchgeführt.
  • Bereits vor 4 Jahren wies mich der TÜV darauf hin, dass das früher oder später mal gemacht werden sollte. Seitdem habe ich es aus Zeitgründen immer wieder vor mir hergeschoben. Da aber im Sommer wieder TÜV fällig ist, wollte ich es bis dahin nun auch endlich mal erledigt haben. Da im Frühjahr 2020 durch Corona auch sonst nicht viel los war, bot es sich an, das jetzt gleich mit machen zu lassen.
  • Bei den Arbeiten stellte sich heraus, dass auch in den Radkästen einiges zu tun war. So mussten z.T. sogar Bleche neu eingeschweißt werden. Dafür ist der Wagen jetzt auch untenrum wieder "in Schuss".
  • Für den Unterboden wurde "UBS 2" von Elaskon verwendet. Die Hohlraumversiegelung erfolgte mit "K 60 ML" von Elaskon.











zurück


Hosted by all-inkl.com  -  Online: 4 User

© 2005-2020 Andreas Winkler - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutz