English Version  David Hasselhoff, Rebecca Holden, Peter Parros, Michael Scheffe u.v.a. in meinem K.I.T.T.!
 
Aktuell
Das Basisfahrzeug
Außenumbauteile
Innenausbauteile
Umbau-Tagebuch
Foto-Galerien
Das Original
Original vs. Replika
Oft gestellte Fragen
Presse, Radio & TV
Treffen & Events
K.I.T.T. und die Stars
Rückschläge
Anbieter-Empfehlung
Danke!
Über mich
Kontakt
Gästebuch
Forum
myKITT bei Facebook
Meine Film-Fanartikel
Teile zu verkaufen




Zufallsbild




Facebook



4.292 Leuten gefällt
myKITT.de auf Facebook!

» Jetzt dabei sein und
   up-to-date bleiben!



Mein Fortschritt

Exterieur: 100%
Interieur: 100%
Sonstiges: 90%


Verbrauch

11,82 Liter/100km


FAQ

K.I.T.T. war doch ein Trans Am und kein Firebird!

» zur Antwort


DVDs bei Amazon.de



» KR Legacy (Buch)

Das Original

Knight Rider


Wer kennt sie nicht, die Abenteuer von Michael Knight und seinem schwarzen Wunderauto K.I.T.T. aus der TV-Serie "Knight Rider", die in Deutschland erstmals 1989 bei RTLplus über die Bildschirme flimmerte...

K.I.T.T. - der "Knight Industries Two Thousand" - war ein modifizierter schwarzer Pontiac Trans Am, ausgestattet mit einem Bordcomputer und künstlicher Intelligenz sowie jeder Menge technischer Raffinessen, die es Michael Knight (David Hasselhoff) ermöglichten, jeden noch so komplizierten Fall für die "Foundation für Recht und Verfassung" zu lösen.

Die TV-Serie wurde von den Universal Studios von 1982 bis 1986 in 90 Folgen (4 Staffeln) produziert. Ihnen folgte 1991 noch ein TV Film namens "Knight Rider 2000" sowie im Jahr 2008 eine neue TV-Serie, in denen K.I.T.T. allerdings jeweils in einem neuen Fahrzeug platz fand.


Im Laufe der Original-Serie wurde K.I.T.T. immer wieder leicht überarbeitet. So zierte die Front des Wagens im ersten Teil des Pilotfilmes noch eine Serien-Front mit schmalem roten Lauflicht, die aber noch während dieser Episode gegen eine modifizierte Frontnose ausgetauscht wurde:

Front 1Front 2


Das Cockpit der ersten beiden Staffeln hatte viele Leuchtdioden und 2 Röhrenmonitore:

Cockpit 1./2. Staffel


Nach einer kompletten Zerstörung des Fahrzeuges erhielt K.I.T.T. in der Episode "Knight of the Drones" ein völlig neues Armaturenbrett mit nur noch einem größeren Monitor, das auch als Vorbild für mein Replika dienen soll:

Cockpit 3./4. Staffel

Cockpit 3./4. Staffel


Eine weitere Modellvariante wären K.I.T.T.´s böser Prototyp K.A.R.R., der optisch zunächst dem Season-1-Fahrzeug nachempfunden war (bis auf eine gelbe Voicebox) und sich in einer späteren Episode durch ein gelbes Lauflicht und eine silbergraue Zusatzlackierung von K.I.T.T. unterschied:

K.A.R.R.K.A.R.R.´s Voicebox


Der Vollständigkeit halber erwähne ich auch noch 2 weitere Modifikationen: Mit Beginn der vierten Staffel erhielt K.I.T.T. den "Super Pursuit Mode" (links), mit dem er 300 Meilen pro Stunde fahren konnte. Außerdem baute man ihm eine Cabrio-Funktion ein (rechts), bei dem das Dach komplett im Heck verschwand und durch eine größere Heckklappe verdeckt wurde. Beide Funktionen sind allerdings technisch nicht möglich. Man benutzte hierfür extra umgebaute Fahrzeuge:

Super Pursuit ModeCabrio Mode



Sämtliche Fotos auf dieser Seite © Copyright Universal Pictures.


Hosted by all-inkl.com  -  Online: 4 User

© 2005-2017 Andreas Winkler - Alle Rechte vorbehalten - Impressum