English Version  David Hasselhoff, Rebecca Holden, Peter Parros, Michael Scheffe u.v.a. in meinem K.I.T.T.!
 
Aktuell
Das Basisfahrzeug
Außenumbauteile
Innenausbauteile
Umbau-Tagebuch
Foto-Galerien
Das Original
Original vs. Replika
Oft gestellte Fragen
Presse, Radio & TV
Treffen & Events
K.I.T.T. und die Stars
Rückschläge
Anbieter-Empfehlung
Danke!
Über mich
Kontakt
Gästebuch
Forum
myKITT bei Facebook
Meine Film-Fanartikel
Teile zu verkaufen




Zufallsbild




Facebook



4.345 Leuten gefällt
myKITT.de auf Facebook!

» Jetzt dabei sein und
   up-to-date bleiben!



Mein Fortschritt

Exterieur: 100%
Interieur: 100%
Sonstiges: 90%


Verbrauch

11,82 Liter/100km


FAQ

Woher hast Du die ganzen K.I.T.T.-Teile?

» zur Antwort


DVDs bei Amazon.de



» Season 1 (8 DVDs)

Interieur

Im Nachfolgenden eine Liste aller Innenausbauteile, die benötigt wurden, um aus meinem 1988er Pontiac Firebird ein K.I.T.T.-Replika zu bauen:

Interieur Innenausstattung in Tan (beige)
Mein Fahrzeug besaß ursprünglich eine komplett rote Innenausstattung, die zusammen mit dem Schwarz des Wagens auch nicht schlecht aussah, aber eben nicht wie beim Original-K.I.T.T. - Daher habe ich eine komplette Innenausstattung in der Originalfarbe "Tan" (beige) von einem 1984er Trans Am gekauft. Dazu habe ich mir noch einen komplett neuen Fahrzeugteppich von Stockinteriors.com besorgt.

» Foto-Galerie zur beigen Innenausstattung
Interieur PMD-Sitze
Die beige Innenausstattung enthielt nicht die seltenen PMD Sitze, die nur von 1982-1984 als Sonderausstattung hergestellt wurden. Ich habe ein ziemlich heruntergekommenes Set günstig bei eBay erstanden und der Verkäufer hat sie noch in den USA in meinem Auftrag neu aufpolstern und beziehen lassen. Jetzt sehen sie wieder aus wie neu.

» Foto-Galerie zu den PMD-Sitzen
Interieur Dash (Armaturenbrett)
Ich habe mich für ein 3rd/4th-Season-Dash mit nur einem Monitor entschieden, weil mir das aus der 1. und 2. Season zu altbacken erscheint und der größere Monitor mir deutlich besser gefällt als 2 kleine. Ich habe es von Knight Passions aus Holland.

» Foto-Galerie zum Dash
Interieur Dash-Elektronik
Die passende Elektronik habe ich von Jupiter Electronics in Kanada. Ich habe mich für die neue Version mit farbigen LEDs entschieden, da ich es nicht mag, wenn alles weiß ist, wenn die Elektronik ausgeschaltet ist. Die Anzeigen enthalten alle Funktionen, die das normale Armaturenbrett auch hat, plus Voicebox und Kompass-Anzeige.

» Foto-Galerie zur Dash-Elektronik
Interieur Countdown Sequencer
Der Countdown Sequencer ist bei der Dash-Elektronik nicht enthalten. Er konnte jedoch bei Brian Thone in den USA bestellt werden und problemlos angeschlossen werden. Das Gehäuse ist aus Kunststoff. Der Anbieter ist inzwischen nicht mehr aktiv.

» Foto-Galerie zum Countdown Sequencer
Interieur Dash-Overlays
Passende Overlays für die Elektronik habe ich von Eric Wang. Das Set besteht aus gelaserten Hartplastik-Tafeln und sieht nicht nur großartig aus, sondern passt auch noch perfekt.

» Foto-Galerie zu den Overlays
Interieur Bildschirm
Im Gegensatz zum Original-K.I.T.T. ist mein Dash mit einem 10,4"-TFT-Bildschirm ausgestattet, den ich von eBay habe. Bei Röhrenbildschirmen kann es Probleme mit dem TÜV geben - außerdem bieten TFTs einfach ein besseres Bild. Dazu kommt ein spezieller TV-Rahmen, der den Monitor aussehen lässt, wie einen alten Röhrenbildschirm, den ich ebenfalls von Knight Passions gekauft habe.

» Foto-Galerie zum Monitor
Interieur Lenkrad
Das Gullwing-Lenkrad habe ich von Knight Passions. Es besitzt einen Stahlkern und das Verbindungsstück, mit dem es problemlos im Wagen montiert werden kann. Es musste nur noch lackiert werden. Leider ist es in Deutschland nicht zugelassen, so dass ich es nur auf Treffen oder für Fotos und Shows montieren kann.

» Foto-Galerie zum Gullwing-Lenkrad
Interieur Switchpod
Die Steuereinheit mit den Buttons für Turbo Boost & Co. habe ich von Wassim Razzouk aus Jordanien. Die Qualität könnte zwar besser sein, dafür war es recht günstig. Ich musste die Originalform leicht ändern und es in der Tiefe kürzen, da ich zu 99% mit rundem Lenkrad unterwegs bin, hinter dem weniger Platz für das Switchpod ist.

» Foto-Galerie zum Switchpod
Interieur Overhead-Konsole
Meine Overheadkonsole für den Dachhimmel habe ich ebenfalls von Knight Passions. Wir haben Leuchtbuttons eingebaut, die jedoch nur Dummys sind - nur leuchtend, aber ohne weitere Steuerfunktionen. Dazu befindet sich im vorderen Bereich eine 3-stellige Digitalanzeige, die die Rest-Spannung der 2. Batterie anzeigt.

» Foto-Galerie zur Overhead-Konsole
Interieur Mittelkonsole
Meine Mittelkonsole ist ein bisschen kleiner als die im Original, da ich meine Fahrzeug-Mittelkonsole von 1988 behalten wollte und somit nur 12x15 cm Platz hatte. Ich habe ein passendes Pultgehäuse bei Conrad gekauft und mit 16 beleuchteten Schaltern und Tastern, 2 Wippschaltern für die Fensterheber und einer Leuchtdiodeneinheit für die Scannerfunktion versehen.

» Foto-Galerie zur Mittelkonsole
Interieur Car-PC
Ursprünglich wollte ich einen alten Laptop in meinen Kofferraum packen, aber dann habe ich mich doch für einen Mini-ITX-PC entschieden, der extra für den Einsatz in Fahrzeugen konzipiert wurde und entsprechend robust ist.

» Foto-Galerie und Details zu den Komponenten
Interieur Comlink
Ich besitze mehrere "Comlinks". Ein originalgetreues Replika von Mark Puette und diverse Smartwatches mit entsprechenden Comlink-Screens und Sprachausgabe mit K.I.T.T.s deutscher Originalstimme.

» Foto-Galerie zu den Comlinks
Interieur Sprachsoftware
Die Sprachsoftware ist eine Kombination aus "Dragon Naturally Speaking 8" und einer Software, die extra zu diesem Zweck von Chris Groeling von Project-KITT.de geschrieben wurde. Sie reagiert auf gesprochene Sätze und antwortet mit den passenden Sätzen vom Original-K.I.T.T. (Gottfried Kramer). Die Aufnahmen stammen aus der Serie.

» Demovideo (WMV 6,14 MB)


Hosted by all-inkl.com  -  Online: 6 User

© 2005-2017 Andreas Winkler - Alle Rechte vorbehalten - Impressum