English Version  David Hasselhoff, Rebecca Holden, Peter Parros, Michael Scheffe u.v.a. in meinem K.I.T.T.!
 
Aktuell
Das Basisfahrzeug
Außenumbauteile
Innenausbauteile
Umbau-Tagebuch
Foto-Galerien
Das Original
Original vs. Replika
Oft gestellte Fragen
Presse, Radio & TV
Treffen & Events
K.I.T.T. und die Stars
K.I.T.T. und Filmautos
K.I.T.T. in Erfurt
Rückschläge
Anbieter-Empfehlung
Danke!
Über mich
Kontakt
Gästebuch
Forum
myKITT bei Facebook
myKITT bei Instagram
Meine Film-Fanartikel
Teile zu verkaufen




Zufallsbild




Facebook



4.689 Leuten gefällt
myKITT.de auf Facebook!

» Jetzt dabei sein und
   up-to-date bleiben!



Mein Fortschritt

Exterieur: 100%
Interieur: 100%
Sonstiges: 90%


Verbrauch

11,94 Liter/100km


FAQ

Meinst Du nicht, dass es trotzdem noch Originalfahrzeuge gibt?

» zur Antwort


DVDs bei Amazon.de



» Season 2 (6 DVDs)

German Comic Con Berlin 2018

Klicke auf ein Bild, um das Motiv in voller Größe zu sehen:

Damit das Galerie-Script funktioniert, muss zunächst die gesamte Seite (inkl. aller Vorschaubilder) vollständig geladen sein!


Anreise und Aufbau (19.10.2018)
  • Nachdem ich bereits 2016 mit K.I.T.T. an der German Comic Con Berlin und der German Comic Con Dortmund sowie 2017 an der German Comic Con Berlin teilgenommen hatte, stand für 2018 auch die dritte Auflage der Berliner Veranstaltung auf meinem Plan. Diesmal war zwar kein Stargast angekündigt, für den ich unbedingt hinmüsste, aber die Veranstaltungen machen immer sehr viel Spaß und mit Giancarlo Esposito ("Breaking Bad", "Better call Saul") und Kristanna Loken ("Terminator 3") waren durchaus interessante Gäste dabei, mit denen ich gern ein Foto hätte. Außerdem sollten diesmal auch endlich AJ und Howie D. von den Backstreet Boys kommen, die leider schon zweimal kurzfristig absagen mussten... Da die Jungs meine Generation durchaus mitgeprägt haben, hätte ich sie natürlich auch gern mal getroffen.
  • Am 19.10.2018 fuhr ich daher wieder nach Berlin. Auf dem Weg dorthin war mir schon mehrfach die eBay-Zentrale neben der Autobahn aufgefallen. Da ich eh eine kurze Pause brauchte, machte ich daher einen kleinen Abstecher, um dort ein Foto zu machen, um auf Facebook schreiben zu können, dass es K.I.T.T. heute "bei eBay gibt". Was tut man nicht alles für einen schlechten Kalauer? ;)
  • In Berlin angekommen, fuhr ich wie immer zunächst zu einer Waschanlage, um den Wagen ordentlich herauszuputzen. Anschließend machte ich auch dieses Jahr wieder einen Abstecher zum Brandenburger Tor um dort noch ein Foto mit K.I.T.T. zu schießen, bevor ich zum STATION Berlin fuhr, um den Wagen für die Con aufzubauen und an das externe Stromnetz anzuschließen. Nachdem der Bereich rund um das Brandenburger Tor letztes Jahr noch aufgrund der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit gesperrt war, konnte ich dieses Mal ein schönes Foto machen.
  • Anschließend ging es zum STATION Berlin - der neuen Location der German Comic Con. Dort angekommen, musste K.I.T.T. noch eine Weile draußen warten, da die Händler mit ihren Aufbauten die Zufahrt blockierten. Das erste Pärchen, mit dem ich mich nett über K.I.T.T. unterhalten hatte, stellte sich dann ausgerechnet als Besitzer des Optimus-Prime-Trucks von Hasbro heraus - so dass wir direkt einen Fototermin für Sonntagabend vereinbarten. Immer wieder lustig, welche Zufälle man so erlebt :D
  • Für den Aufbau von K.I.T.T. reichte die Zeit dann später nicht mehr. Ich beschloss, das am Samstagmorgen zu machen. Immerhin konnte ich 2 Stunden vor Einlass in die Halle. Das reichte dann auch. Der Stellplatz war auch dieses Jahr wieder sehr gut. K.I.T.T. stand direkt am Durchgang zwischen den beiden Haupthallen, so dass fast jeder Besucher zwangsweise an ihm vorbeikam - besser geht es kaum.



Tag 1 - Samstag (20.10.2018)
  • Am Samstagmorgen baute ich dann zunächst alles auf: Stromkabel anschließen, Absperrmarkierungen auf dem Boden anbringen, Lenkrad umbauen, Wagen nochmal polieren... Da waren zwei Stunden recht schnell rum.
  • Ab 09:00 Uhr wurden die ersten Besucher in die Halle gelassen. Ich selbst ging zunächst zu den Synchronsprechern, mit denen man kostenlos Selfies machen konnte und die bereitwillig Autogramme schrieben. Man konnte außerdem gegen eine kleine Gebühr kurze Sprachaufnahmen machen lassen.




  • Außerdem trudelten allmählich die Stargäste ein. Autogramme interessierten mich dieses Jahr nicht so sehr. Ich hatte aber meinem Kumpel Ryan versprochen, ihm eine Plakette für sein screenused Jetpack & Mohawk von Michael Rooker aus "Guardians of the Galaxy" unterschreiben zu lassen, daher stellte ich mich gleich um 10:00 Uhr mit an und kam dank perfekter Orga durch die Veranstalter auch direkt dran.
  • Rooker war sehr gut drauf. Er scherzte mit den Fotografen, begrüßte die Fans, machte selbst Fotos mit seiner riesigen Kamera und verschenkte sogar Lollis an alle Autogrammkäufer.


  • Anschließend ging ich zurück zu K.I.T.T., um die unterschriebene Plakette direkt im Wagen zu verstauen.
  • Dort angekommen, bemerkte ich, dass gerade Aaron Troschke (YouTuber mit knapp 1 Mio. Abonnenten und Gewinner von "Promi Big Brother" 2014) Fotos mit dem Wagen machte. Im Schlepptau hatte er Betty Taube (Halbfinalistin von "Germany's Next Topmodel" 2014), die ich zugegebenermaßen nicht kannte, weshalb ich es versäumte, eigene Fotos von ihr zu machen (dass sie ebenfalls fast 1 Mio. Follower bei Instagram hat, fand ich erst später heraus ^^)
  • Ich bot den beiden an, sich mal in K.I.T.T. reinzusetzen, was sie sichtlich freute, so dass K.I.T.T. bei beiden in der Instagram-Story des Tages landete. So blieben mir - neben einem gemeinsamen Selfie - am Ende zumindest noch ein paar Screenshots davon ;)




  • Als Gegenleistung für die Bereitstellung von K.I.T.T. durfte ich wieder einige Fototermine mit den Stargästen wahrnehmen. Insgesamt hatte ich mir vorab 12 Gäste ausgewählt. Leider sagte Giancarlo Esposito ("Breaking Bad", "Better call Saul") seine Teilnahme noch in der Nacht zu Samstag ab... blieben also noch 11 Gäste bei 10 Terminen (Backstreet Boys im Double-Shoot) übrig, die sich ab 11:00 Uhr über den gesamten Tag verteilten. Ich durfte aber immer direkt mit als erster hin, daher hatte ich keine wirklichen Wartezeiten. Deshalb schaffte ich es diesmal problemlos, alle Termine bereits am ersten Tag wahrzunehmen. Hier meine Fotos des gesamten Tages in chronologischer Reihenfolge:






  • Neben den Fototerminen fanden den ganzen Tag Bühnen-Panels statt. Hier stehen die Stars auf der Bühne und beantworten Fan-Fragen. Ich nahm zunächst am Panel der Backstreet Boys teil und ging auch zu Michael Rooker.
  • Mein Kumpel Ryan (dem ich morgens das Autogramm besorgt hatte) schrieb mir, dass Rooker schon die ganze Zeit live bei Instagram streamt, wie er über die Con läuft. Und das ging nahtlos in sein Panel über, bei dem er sein Handy einer Mitarbeiterin in die Hand drückte, die das ganze weiter filmte. Rooker selbst begann dann, mit seinem Mikro durch das Publikum zu laufen und die Fragen persönlich "abzuholen".
  • Ich nutzte die Gelegenheit und meldete mich, so dass Michael tatsächlich auch zu mir kam. Eine Frage hatte ich nicht wirklich, aber ich wollte einfach mal Ryan im Instagram-Stream grüßen, was für einige Lacher sorgte. Rooker grüßte natürlich mit.


  • Den Rest des Tages verbrachte ich abwechselnd bei K.I.T.T. und bei einigen Panels (Jessica Henwick & Iain Glen aus "Game of Thrones" sowie Kristanna Loken aus "Terminator 3").
  • Außerdem verbrachte ich einige Zeit mit den Backstreet Boys! Gegen Ende des Tages lichteten sich die Schlangen an den Autogrammtischen ab und zu, so dass ich die Gelegenheit nutzte, Howie D. auf K.I.T.T. anzusprechen. Mir war aufgefallen, dass er recht beeindruckt schien, als er auf dem Weg zu einem Meet & Greet direkt am Wagen vorbei kam... und tatsächlich interessierte er sich für K.I.T.T.
  • Doch nicht nur er... auch AJ kannte den Wagen natürlich bestens und versprach, auf jeden Fall im Laufe der Con nochmal vorbeizukommen, um sich auch mal ans Steuer setzen zu dürfen. Na, da war ich mal gespannt, ob das wirklich klappt... Cool fände ich das natürlich schon ;)
  • Die beiden waren auch nicht die einzigen. Auch zahlreiche Cosplayer nutzten K.I.T.T. als beliebtes Fotomotiv. Und auch die Synchronsprecher Ingo Albrecht (dt. Stimme von Dwayne "The Rock" Johnson) und Tommy Morgenstern (dt. Stimme von Ryan Gosling, Chris Hemsworth und Benedict Cumberbatch) freuten sich sehr, dass sie sich einmal reinsetzen durften.
  • Kurz vor Feierabend lief mir dann auch wieder "Alfi Hartkor" (zweifacher erfolgloser Teilnehmer der DSDS-Castings) über den Weg, der ja bereits 2017 schon einige Fotos mit K.I.T.T. haben wollte - so dann auch dieses Jahr. Und so endete dann auch der erste Tag für mich...













Tag 2 - Sonntag (21.10.2018)
  • Sonntagfrüh nutzte ich die Gelegenheit, in den (noch) leeren Hallen ein paar Fotos mit den ausgestellten Props zu machen. Ich setzte mich ins "Stranger Things"- und ins "Big Bang Theory"-Zimmer, machte ein Foto mit Dixons Motorrad aus "The Walking Dead" sowie dem Transformers-Truck und dem X-Wing T-70 von ZMontagen, den ich ja beim Comicpark in Erfurt bereits kennengelernt hatte.




  • Da ich bereits alle Fototermine am Samstag erledigt hatte, wollte ich heute die meiste Zeit an K.I.T.T. verbringen, in der Hoffnung, ein paar schöne Fotos mit Cosplayern und vielleicht dem einen oder anderen Stargast abgreifen zu können. Durch den hervorragenden Standort kam ja fast jeder mal hier vorbei... und so war es dann auch.


  • Und auch viele der Stargäste kamen heute bei K.I.T.T. vorbei. Als erster kam Synchronsprecher Ralf David (dt. Stimme von Luke Cage), es folgten Joshua Mikel ("The Walking Dead"), Kristanna Loken ("Terminator 3") und Nathaniel Buzolic ("The Vampire Diaries", "The Originals").
  • Dazwischen avancierte K.I.T.T. zu einem beliebten Fotomotiv für alle möglichen Cosplayer.
  • Und nachdem ich noch bis mitten in die Nacht die Aufzeichnung von Michael Rookers Instagram-Livestream geschaut hatte, in dem er sehr unterhaltsam über die Con schlenderte, nutzte ich die Gelegenheit, ihn nach seinem Panel ebenfalls noch zu K.I.T.T. einzuladen, woraufhin er meinte "Nur, wenn ich mich mal reinsetzen darf". Natürlich durfte er das. Und so tauchte er tatsächlich kurz darauf am Wagen auf und nahm darin Platz.










  • Auch Mark Ryan (engl. Stimme von Bumblebee und Darsteller aus "Black Sails") kam vorbei und ließ sich von mir neben K.I.T.T. und passenderweise auch neben dem Transformers-Truck ablichten.


  • Als ich kurz darauf ein Foto mit den 8 Helden der "Avengers Live" machen wollte, traf ich dort auf Tom Hopper ("Game of Thrones", "Black Sails", "Merlin"), der anschließend auf seinem Weg zum Panel ebenfalls kurz bei K.I.T.T. vorbeikam.


  • Mein Foto mit den Avengers holte ich mir dann im Anschluss. Dabei traf ich den Synchronsprecher Max Felder (dt. Stimme von Taylor Lautner und Ron Weasley), der ebenfalls gerne in K.I.T.T. platz nahm
  • In der Synchronsprecher-Area traf ich heute außerdem auf Gadah Al-Akel (dt. Stimme vion Michelle Rodriguez und Jennifer Lopez) sowie Charles Rettinghaus (dt. Stimme von Jamie Foxx, Jean-Claude van Damme und Robert Downey jr. - außer in "Iron Man"), den ich bereits im letzten Jahr getroffen hatte. Mit beiden machte ich noch ein Selfie und holte mir natürlich auch Autogramme. Außerdem sprach mir Tommy Morgenstern zum Dank dafür, dass er in K.I.T.T. sitzen durfte, noch eine Nachricht als Ryan Gosling für meine Frau auf mein Handy sowie einen lustigen Spruch von Butt-Head, dem er in der deutschen Fassung der Serie seine Stimme lieh.


  • Außerdem unterhielt ich mich noch recht lange mit Ralf David (dt. Stimme von Luke Cage), der sich sehr für K.I.T.T. interessierte und zum Feierabend nochmal für ein Foto mit seinem kleinen Sohn vorbeikam.
  • Am späten Nachmittag kam dann auch noch Billy Boyd (Peregrin Tuk / Pippin in "Herr der Ringe") vorbei. Gerade als er im Wagen saß, tauchten die Backstreet Boys auf, um endlich auch mal im Wagen platzzunehmen. Sie hatten nach ihrem Fotoshooting am anderen Ende der Halle extra den Umweg auf sich genommen und sangen am Steuer sogar kurz "Backstreet's Back, alright!". AJ war sehr begeistert und hätte K.I.T.T.s Lenkrad auch gern in seinem Auto...
  • Ich hatte also diesmal sogar 9 von 16 Stargästen und 4 von 8 Synchronsprechern im oder am Wagen :)
  • Kurz vor Feierabend passte ich AJ und Howie noch einmal kurz in einer der Hallen ab, um auch für meine Frau noch ein kurzes Grußvideo aufzunehmen. Die Jungs waren wirklich sehr gut drauf und machten auch das noch schnell mit...





Optimus Prime (21.10.2018)
  • Als die Con um 17:00 Uhr schloss, machte ich K.I.T.T. wieder fahrbereit, um noch ein paar Fotos mit dem Transformers-Truck im "Optimus Prime"-Look zu machen. Ich hatte den Besitzer ja direkt am Freitag bei meiner Ankunft kennengelernt, so dass wir uns da schon für Sonntagabend verabredet hatten.
  • Und so endete mein Abenteuer German Comic Con noch einmal mit einem Hightlight. Ich hatte das ganze Wochenende wieder sehr viel Spaß, habe viele nette Leute kennengelernt und wiedergesehen und freue mich, auch nächstes Jahr wieder dabei sein zu dürfen :)







zurück


Hosted by all-inkl.com  -  Online: 4 User

© 2005-2018 Andreas Winkler - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutz